Freitag, 04.10.2019 – 16.00 Uhr

Seniorenfilmreihe in Zusammenarbeit mit dem Seniorengemeinderat Sterzing

Filmclub Sterzing: “Überall wo wir sind”

Überall wo wir sindDE 2018
96 Min.
Regie: Veronika Kaserer
Dokumentarfilm

Heiko wächst in Lankwitz auf. Kurz vor seinem 22. Geburtstag wird bei dem Tanzlehrer Krebs diagnostiziert. Ein Unterschenkel muss amputiert werden. Chemotherapien entmutigen Heiko jedoch nicht und er arbeitet sich zurück in seinen Beruf. Sieben Jahre nach der ersten Diagnose stirbt er mit 29 Jahren im Kreise seiner Familie.
Der gefühlvolle Dokumentarfilm zeigt wie sich Heiko, seine Familie und Freunde Halt und Hoffnung geben. Es ist ein Film mehr über das Leben, denn über das Sterben und zeigt die unterschiedlichen Formen des Umgangs mit dem Verlust und der Trauer, die so unterschiedlich sind, wie die Betroffenen selbst.

Freitag, 04.10.2019 – 20.00 Uhr

Filmclub Sterzing: “Langkofel – Die letzte Herausforderung und die große Zinne – 150 Jahre Kletterkunst”

Langkofel – Die letzte Herausforderung und die große Zinne – 150 Jahre Kletterkunstin deutscher Sprache

IT 2019
100 Min.
Regie: Reinhold Messner

Beide Filme sind dem Pionier und Dolomitenerschließer Paul Grohmann gewidmet, der vor genau 150 Jahren zusammen mit seinen beiden Führern Salcher und Innerkofler erstmals die Große Zinne sowie den über Gröden dominierenden Langkofel bestieg.

In Anwesenheit von Simon Messner.

In Zusammenarbeit mit dem Alpenverein Südtirol (AVS).

Eintritt 10,00 Euro

Freitag, 11.10.2019 – 20.00 Uhr

Filmclub Sterzing: “Ein Becken voller Männer”

Ein Becken voller Männerin deutscher Sprache

FR 2018
122 Min.
Regie: Gilles Lellouche

Eine Gruppe Männer im besten Alter: Jeder von ihnen steckt in einer Lebenskrise. Nichts liegt näher, als das erste männliche Synchronschwimmen-Team in ihrer Badeanstalt zu gründen. Bewaffnet mit Schwimmhauben und Taucherbrillen wollen sie es mit der internationalen Konkurrenz im Wasserballett und der eigenen Midlife-Crisis aufnehmen. Mit zwei Trainerinnen, die ebenfalls vom Weg abgekommen sind, stellen sie sich dem Spott ihrer Mitmenschen.

Mittwoch, 16.10.2019 – 19.30 Uhr

Vortrag

Patientenverfügung: Autonomie und Vorsorge für das Ende des Lebens

Dr. med. Herbert Heidegger | Primar für Gynäkologie und Geburtshilfe am KH Meran und Präsident der Landesethikkommission
Patientenverfügung: Autonomie und Vorsorge für das Ende des Lebens
 Die Patientenverfügung stellt ein wichtiges Element in einem umfassenden Prozess der Vorausplanung dar, in dessen Mittelpunkt frühzeitige Gespräche zwischen Patienten, Angehörigen, Ärzten und pflegerischem Team über Krankheit, Sterben, Tod sowie den Einsatz lebensverlängernder Maßnahmen stehen sollen. Diesen kommunikativen Prozess kann die Patientenverfügung fördern und in ihrem Ergebnis dokumentieren. Gleichzeitig bieten die Gespräche später einen wichtigen Hintergrund für die Interpretation des erklärten Patientenwillens. Es bleibt zu hoffen, dass die geplante rechtliche Verankerung von Patientenverfügungen, diesem wichtigen Instrument der Selbstbestimmung am Lebensende zu einer weiteren Verbreitung verhilft.

Eintritt frei
Veranstalter: Volkshochschule Südtirol in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Sterzing

Freitag, 18.10.2019 – 20.00 Uhr

Filmclub Sterzing: “Roads”

Roadsin deutscher Sprache

DE/FR 2018
100 Min.
Regie: Sebastian Schipper

Der 18-jährige William (Stéphane Bak) aus dem Kongo versucht die Grenze nach Europa zu überwinden, um dort seinen verschollenen Bruder zu suchen. In Marokko trifft er zufällig auf den gleichaltrigen Briten Gyllen (Fionn Whitehead), der das Luxus-Wohnmobil seines Stiefvaters entwendet hat und damit dem Familienurlaub entflohen ist. Die beiden werden zu perfekten Verbündeten: Getrieben von Abenteuerlust sowie einer großen Sehnsucht bahnt sich das ungleiche Paar seinen Weg durch Europa. Während die jungen Männer auf ihrer Reise immer stärker zusammenwachsen, werden sie mit Entscheidungen konfrontiert, die nicht nur ihr eigenes Leben nachhaltig beeinflussen…

Sebastian Schipper (VIKTORIA) erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft, die sich gegen alle Widerstände behauptet.

Dienstag, 22.10.2019 – 19.30 Uhr (bis 21.30 Uhr) 1 Treffen

Gesunde Ernährung von Hund und Katze

Michaela Olbert | Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen, Buchautorin
Hund und Katze
 ”Du bist, was Du isst” - auch für unsere Hunde und Katzen gilt dieses Sprichwort. Eine ausgewogene und artgerechte Ernährung hält auch Tiere fit und gesund. An diesem Abend erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema Ernährung: Welche Fütterungsarten gibt es und welche Vor- und Nachteile haben sie; wie lese ich die Futterdeklaration richtig und weiß, welche Inhaltsstoffe im Futter enthalten sind; woran erkenne ich, ob mein Futter für meinen Vierbeiner passend ist; welche Fehler werden häufig bei der Fütterung gemacht und welche Irrtümer gibt es bei diesem Thema; welche Nahrungsergänzungen sind sinnvoll und wie und wann gebe ich sie am besten; was ist bei der Fütterung bei Krankheiten und Allergien zu beachten.

Beitrag: € 25,00

Veranstalter: Volkshochschule Südtirol in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Sterzing

Freitag, 25.10.2019 – 20.00 Uhr

Filmclub Sterzing: “Der Fall Collini”

Der Fall Colliniin deutscher Sprache

DE 2019
118 Min.
Regie: Marco Kreuzpaintner

Interessanter Fall für Caspar Leinen (Elyas M'Barek): Als Pflichtverteidiger muss er den bisher unbescholtenen 70-jährigen Italiener Fabrizio Collini (Franco Nero) vertreten, der ohne erkennbaren Grund den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer (Manfred Zapatka) in seiner Hotelsuite ermordet hat. Der Gerichtsfall betrifft Caspar auch privat, denn seine Jugendliebe Johanna (Alexandra Maria Lara) ist die Enkelin des Opfers. Zusätzlicher Stress droht vom Strafverteidiger Richard Mattinger (Heiner Lauterbach), eine Legende in seinem Fach. Und dann tun sich plötzlich ungeahnte Abgründe hinter dem mysteriösen Mord auf …

Nach dem internationalen Bestseller von Ferdinand von Schirach, erzählt dieser Film mit Elyas M'Barek von einem der größten Justizskandale Deutschlands.