Samstag, 02.09.2017 – 20.30 Uhr

Konzert der Musikkapelle

”OTTONI DI MARCA” aus Treviso

Ottoni di Marca
 Programm:

1.REICHSADLER MARSCHJoh Brussin. Arr: Jonas Muller
2.GONNA FLY NOWBill Conti. Arr: Luciano Melchiori
3.I MAGNIFICI 7Hekmer Bernstein. Arr: Cotter
4.PER UN PUGNO DI DOLLARIEnnio Morricone. Arr: Luciano Melchiori
5.MOMENT FOR MORRICONEEnnio Morricone. Arr: De Mey
6.GABRIEL'S OBOEEnnio Morricone .Arr: Luciano Melchiori
7.BUONGIORNO PRINCIPESSANicola Piovani. Arr. Luciano Melchiori
8.LA VITA E' BELLANicola Piovani. Arr: Gian Silvio Lanfri
9.SPANISH FLEAHerb Alpert . Arr: Luciano Melchiori
10.OVER THE RAINBOWHarold Arlen. Arr: Luciano Melchiori
11.NEW YORK NEW YORKJohn Kander. Arr: Piotr Janik
12.IL RE LEONEHams Zimmer. Arr: Luciano Melchiori
13.YESTERDAYPaul McCarty-John Lennon. Arr: L. Melchiori
14.GUANTANAMERAFernandez Diaz Josè Arr: Piotr Janik
15.MAMBO CUBANOJames Swearingen. Arr: L Melchiori
16.MY WAYClaude Francois. Arr: L. Melchiori
17.COLONEL BOGEYKenneth H J Alford. Arr: L Melchiori
18.DER EINSAME HIRTEJames Last. Arr: L. Melchiori
19.I DREAMED A DREAMCloude-Michel SchOnberg. Arr: L. Melchiori
20.WHAT A WONDERFUL WORLDB. Thiele GD. Weiss. Arr: P.Janik
21.Y.M.C.A.Vilage People. Arr: P. Janik
22.THE KIDS AREN'T ALRIGHTDexter Holand. Arr: L. Melchiori

Eintritt: freiwillige Spende
Veranstalter: Verein ARCI / Sterzing

Freitag, 08.09.2017 - 20.30 Uhr

Konzert:

Sax Four Fun & Woodstone

”ETHNOS – Woodstone & Reeds”

Sax Four Fun & Woodstone - ETHNOS - Woodstone & Reeds

Max CastlungerBalafon, Steel Pan, Percussion, Hang, Tapi
Jack AlemannoWooden Drums
Stefano MenatoAlt und Sopran Saxofon
Hans TutzerAlt Saxofon
Fiorenzo ZeniTenor Saxofon
Giorgio BeberiBariton Saxofon

Das Saxofon Quartett “Sax Four Fun” besteht nun seit 16 Jahren in unveränderter Besetzung. Seit einigen Jahren versuchen nun die vier Musiker ihren “Gruppensound” und ihre Ausdrucksstärke immer wieder mit verschiedenen Gastmusikern zu erweitern und zu bereichern. So kam es zu CD Aufnahmen und Konzerten im In- und Ausland mit Musikern wie Paolo Fresu, Giovanni Falzone, Fabrizio Bosso (Trompete), Javier Girotto (Saxofon, Flöten), Mauro Negri (Klarinette), Maria Pia De Vito (Gesang), Mario Brunello (Cello), u. a.
Auch für das neue Programm gibt es abermals ein interessantes und spannendes Zusammen-treffen der vier Saxofonisten mit zwei der besten Percussionisten der Region.
Max Castlunger und Jack Alemanno spielen Percussionsinstrumente wie das afrikanische Balafon, Steel Drum aus der Karibik, Hang, selbst konstruierte Trommeln (Tapi) ein modifiziertes Drum Set, zur Gänze aus Holz usw. Das Klangspektrum der Gruppe wird dadurch um ein vielfaches erweitert. Auch die Kompositionen und Arrangements von Fiorenzo Zeni, Max Castlunger und Hans Tutzer, die Ethnische Musik mit Jazz vereinen und ineinander fließen lassen, versprechen ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis.
Sax Four Fun & Woodstone - ETHNOS
Sax Four Fun & Woodstone - Plakat (PDF, ~3,3 MB)

Kartenvorverkauf:
Tourismusverein Sterzing und Stadttheater Bozen

Online-Verkauf: www.ticket.bz.it

Kartenreservierung unter Tel.Nr.: 0471-053800 oder per E-Mail: info@ticket.bz.it

Donnerstag, 28. September 2017 – 20.00 Uhr (Premiere)
Freitag, 29. September 2017 – 20.00 Uhr
Samstag, 30. September 2017 – 20.00 Uhr
Mittwoch, 4. Oktober 2017 – 20.00 Uhr
Freitag, 6. Oktober 2017 – 20.00 Uhr
Samstag, 7. Oktober 2017 – 20.00 Uhr

„Jenseits der Gleise - beyond the railway“

Ein Musik-Theaterprojekt von David Thaler mit Pop- & Rockmusik

Anlässlich: 150 Jahre Brennerbahn

Zum Stück - Inhalt
Eine Liebesgeschichte, die ohne die Bahn nie so zu Stande gekommen wäre.

Rosa lebt in einer Zeit, in der das Bahnfahren - im Zuge der sich anbahnenden Boomjahre - allmählich Teil des gesellschaftlichen Lebens wird. Mit ihrer Mutter und ihrer Cousine Johanna ist Rosa nun unterwegs im Zug irgendwo zwischen Innsbruck und Bozen. Häufig sind die Mädchen bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit der Bahn gefahren, und da es für die beiden relativ neu ist, empfinden sie es als äußerst aufregend, ja, fast schon einmalig. Doch die Bahnfahrt wird durch einen Zwischenfall unterbrochen. Das kleine Eisenbahn-Malheur führt zur Bekanntschaft mit Friedrich, der eigentlich nur Fritz gerufen wird, und markiert den Beginn einer Liebesgeschichte jenseits von - sowie auf Bahngleisen und bei Bahnfahrten, hin zur Inbetriebnahme des Brennerbasistunnels BBT. 
Eine Geschichte über Distanzen mit Tücken, Nähe mit Lücken, die Achterbahnfahrt des Lebens… unaufhaltsam und häufig unumgänglich, wie auf Gleisen, mit Lachern und einem Happy End für die ganze Familie zu empfehlen. 

David Thaler - BühnenMensch - SchreiberLing
Regie, Choreografie, Schauspiel, Gesang, Tanz, Stimme, Text...
David Thaler

 Seit 2009 tretet er als Darsteller u.a. in Musik-Theater-Produktionen der Südtiroler Operettenspiele, des Stadttheaters Bozen und der Vereinigten Bühnen Bozen etc. auf und kann mit Film- und Fernseherfahrungen aufwarten. 
In den letzten drei Jahren stellten sich ihm neue Herausforderungen in den Bereichen Regie, Choreografie und musikalische Leitung. Nach wie vor zum Großteil im Bereich Kinder- und Jugendtheater in Zusammenarbeit mit der Landesmusikschule, heimischen Theatervereinen und Jugenddiensten. 

Kartenreservierungen ab 11. September:
Werktags von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr unter der Handynummer : 340-8277974

Veranstalter: Jugenddienst Wipptal