NEU: Das Stadttheater Sterzing erstrahlt in neuem Licht!

Mehr Informationen hier...
Freitag, 03.02.2017 – 20.00 Uhr
Sonntag, 05.02.2017 – 18.00 Uhr

Konzert der “Brass Band Wipptal”

Brass Band Wipptal
 Musikalische Leitung: Klingler Florian

Klingler FlorianKlingler Florian, geboren 1977 in Innsbruck, begann mit acht Jahren mit dem Trompetenspiel bei Hannes Buchegger. Er studierte Konzertfach am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck bei Prof. Erich Rinner und besuchte regelmäßig Meisterkurse bei Bo Nilsson und Malte Burba.
Von 1995 bis 1997 war Florian Klingler Solo-Trompeter verschiedener Jugendorchester, u.a. im Orchester der Europäischen Union. Er wechselte 1997 als Solo-Trompeter zum NDR Sinfonieorchester Hamburg und ist seit September 2000 Mitglied der Münchner Philharmoniker. Solistische Auftritte brachten ihn mit Orchestern wie den Stuttgarter Philharmonikern und den Niederrheinischen Sinfonikern Mönchengladbach zusammen.
Er ist Mitglied der Brass Connection Tirol und der Brass Band Fröschl Hall, mit der er 2005 eine Solo-CD aufnahm. Weiteres wirkte er bei der Austria Brass Connection unter der Leitung von Hans Gansch mit. Als Lehrbeauftragter für Trompete war Florian Klingler von 2005 bis 2008 am Richard-Strauss-Konservatorium München beschäftigt. Florian steht der Brass Band Wipptal seit heuer als Musikalischer Leiter vor.

Kartenreservierung: Tourismusverein Sterzing (Tel. 0472-765325)

Eintritt: freiwillige Spende

Freitag, 03.02.2017 – 16.00 Uhr + 20.00 Uhr

Filmclub Sterzing: “Willkommen bei den Hartmanns”

Willkommen bei den HartmannsDE 2016 116 Min.
Regie: Simon Verhoeven

Angelika Hartmann fasst einen folgenschweren Entschluss, der ihre harmonische Familie auf den Prüfstand stellt: Aufgewühlt von den Ereignissen, will sie einen Flüchtling in ihrem Haus aufnehmen. Der Schwarzafrikaner erweist sich als freundlicher junger Mann, was allerdings nicht verhindern kann, dass die ganze Umwelt der Hartmanns aufgrund seiner bloßen Anwesenheit durchzudrehen scheint….

Freitag, 10.02.2017 – 20.00 Uhr

Filmclub Sterzing: “Bauer unser”

Bauer unserAT 2016 92 Min.
Regie: Robert Schabus

In BAUER UNSER porträtiert Regisseur Robert Schabus die österreichische Bauernschaft. Tausende Bauern haben ihren Beruf aufgegeben oder wirtschaften heute im Nebenerwerb. Die verbliebenen sind gewachsen, haben sich spezialisiert, ihre Produktion intensiviert und investiert. Doch selbstbestimmte Bauern sind selten geworden. Ein einst stolzer Stand steckt in einem System aus Zwängen und…

Freitag, 24.02.2017 – 20.00 Uhr

Filmclub Sterzing: “La La Land”

La La LandUSA 2016, 128 Min.
Regie: Damien Chazelle
mit: Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend, J.K. Simmons, Callie Hernandez, Sonoya Mizuno, Finn Wittrock, Jessica Rothe

Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der charismatische Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe in “La La Land” – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen um ihren Träumen näher zu kommen. Kann ihre Beziehung diesem Druck standhalten?

Was für ein Film! Eine echte Oscar-Empfehlung. Ryan Gosling und Emma Stone sind zum Niederknien. Ein Traumpaar. Sie singen die Songs selber in einem visuellen Feuerwerk der Gefühle. Magisch! Regisseur Damien Chazelle (drei Oscars für WHIPLASH) stellt sich der Herausforderungen eines Kinomusicals mit eigens geschriebenen Liedern. Das funktioniert. Und wie! Die Liebesgeschichte zwischen dem Jazzmusiker und der angehenden Schaupielerin betört. Die beiden opfern ihre Liebe für ihre Karrieren. Und begreifen diesen Fehler Jahre später. Kino auf Wolke sieben. Fred Astaire und Ginger Rogers lassen grüßen. Ryan und Emma holen sie in die Gegenwart.

Für alle, die zu träumen wagen! Diesen Film muss man gesehen haben. (Variety)
Wir alle werden uns in diesen Film verlieben. (Time)
Gespickt mit magischen Momenten, die verzaubern. Pures, magisches Kino! (Newsweek)